Benutzeranmeldung

Sie sind hier

Startseite » Kochen

Handwerkszeug in der Küche

Ohne gutes Werkzeug macht Kochen weder Spaß noch Freude, sondern wird zu mühsamer und meist nicht besonders erfolgreicher Arbeit. Messer, Töpfe, Pfannen uns sonstige Werkzeuge guter Qualität erleichtern das Kochen ungemein. Heute ist es leider so, daß es Berufe wie Kesselflicker und Scherenschleifer fast völlig ausgestorben sind, weil es scheinbar billiger ist, sich ein neues Gerät zu kaufen, als ein bewährtes überarbeiten oder reparieren zu lassen.

Die Industrie ist darüber naturgemäß nicht besonders traurig, aber einer der unangenehmen Nebeneffekte ist, daß die meisten Gerätschaften, die heutzutage als Küchengeräte und obendrein noch für "Einsteiger" verkauft werden, dann doch besser zu Konservendosen oder Blechspielzeug umgearbeitet worden wären. Billige, unbrauchbare Messer, vollkommen unbrauchbare Töpfe, Gewürze und sonstige Zutaten fragwürdiger Qualität... Hauptsache billig, dann nimmt der Konsument so einiges hin, scheint es.

Das andere Extrem sind hochpreisige, aber dennoch nur mittelmäßige Gerätschaften, bei denen mehr Wert auf Mode und Design gelegt wurde, als auf echten Gebrauchsnutzen und bei denen allein die Marke ein Vermögen zu kosten scheint.

In den einzelnen Abschnitten dieses Kapitels soll es um die Grundausstattung einer Küche gehen, in der das Kochen tatsächlich Freude macht.

Share/Save